Arama Yap


Kayıtlı Kullanıcılar

Kullanıcı:

şifre:

Remember Me?



Bu Ürüne Baktınızmı?

GÖMLEK 412

AGB ~ (Hit: 14892)

Allgemeine Geschäftsbedingungen



1. Vertragsabschluss

1.1

Die Bestellung des Kunden ist ein Angebot an Feray Damenmoden zum Abschluss eines Vertrags. Feray Damenmode bestätigt den Zugang des Angebots durch eine E-Mail oder eine schriftliche Erklärung. Diese Zugangsbestätigung ist nicht gleich- bedeutend mit der Annahme des Angebots.

1.2

Die Annahme des Angebots durch Feray Damenmoden kann durch die Auslieferung der Ware erfolgen oder, indem Feray Damenmoden dem Kunden in sonstiger Weise (etwa durch eine Transportinformation per E-Mail) die Annahme seiner Bestellung in Textform bestätigt. Mit dieser Annahme ist der Vertrag zustande gekommen.

1.3

Dem Kunden werden sämtliche eingegebenen Bestelldaten nach Abschluss der Eingabe und vor Abgabe der Bestellung gesammelt angezeigt mit der Möglichkeit, Eingabefehler zu korrigieren.

2. Zahlung

2.1

Die Bezahlung der Ware erfolgt vor bzw. bei ihrer Lieferung ausschließlich, per Vorkasse.

2.2
Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist Feray Damenmoden berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Deutschen Bundesbank für den Zeitpunkt des Vertragschlusses bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls Feray Damenmoden ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Feray Damenmoden berechtigt, diesen geltend zu machen.

2.3

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vonFeray Damenmoden unbestritten sind.

2.4

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit berechtigt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

3. Bearbeitung der Bestellung, Lieferzeit

3.1

Eine Bestellung wird unmittelbar nach Eingang der Zahlung bei Feray Damenmoden bearbeitet und die Artikel schnellstmöglich an den Besteller ausgeliefert. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Die Lieferzeit beträgt in der Regel ca. 7 Werktage. Sollte ein Artikel einmal nicht mehr verfügbar sein, wird der Besteller umgehend benachrichtigt. Falls ein Lieferant von Feray Damenmoden trotz vertraglicher Verpflichtung Feray Damenmoden nicht mit der bestellten Ware beliefert, ist Feray Damenmoden zum Rücktritt vom Vertrag mit dem Besteller berechtigt. In diesem Falle wird der Besteller unverzüglich, nachdem Feray Damenmoden von der Nichtlieferung durch den Lieferanten Kenntnis erlangt, darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht geliefert werden kann. Der eventuell schon bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich dem Besteller erstattet. Bitte geben Sie eine Lieferanschrift an, bei der eine Zustellung tagsüber gewährleistet ist.

3.2

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.

3.3

Macht höhere Gewalt die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von Feray Damenmoden ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden vom Feray Damenmoden unverzüglich erstattet.

3.4

Feray Damenmoden kann außerdem die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Bereits gezahlte Beträge werden vom Feray Damenmoden unverzüglich erstattet.

4. Versand- und Zahlungsbedingungen für die Bundesrepublik Deutschland:

Feray Damenmoden liefert ausschließlich nach Vorauskasse per Überweisung.

5. Zahlungsverzug

Im Falle eines Zahlungsverzuges ist Feray Damenmoden berechtigt, nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen von dem Besteller Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszins zu verlangen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten. Im Falle des Zahlungsverzugs gehen alle mit der Eintreibung der Forderung verbundenen Aufwendungen, zum Beispiel Mahnspesen, Kosten einer gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsvertretung, zu Lasten des Bestellers.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie der eventuellen Versandkostenanteile und Nachnahmegebühren Eigentum von Feray Damenmoden (so genannte Vorbehaltsware). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat der Besteller unverzüglich Imaj Damenmoden schriftlich zu benachrichtigen und dem Dritten mitzuteilen, dass die Vorbehaltsware im Eigentum der Feray Damenmode steht.

7. Rückgaberecht , Rücksendung

7.1

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, kann er die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware. Rückgabekosten bezahlt der Kunde. Die überwiesene Summe wird nicht rückerstattet, und dient für einen weiteren Einkauf als Gutschrift.

7.2

Hat der Kunde den mit Feray Damenmoden geschlossenen Kaufvertrag durch ein Darlehen finanziert und macht er von seinem Rückgaberecht Gebrauch, ist er auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn Feray Damenmoden gleichzeitig Darlehensgeber ist oder wenn sich der Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung der Mitwirkung vom Feray Damenmoden bedient. Wenn Feray Damenmoden das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs bereits zugeflossen ist, kann sich der Kunde wegen der Rückabwicklung nicht nur an p+c, sondern auch an den Darlehensgeber halten.

7.3

Bei Rücksendung hat der Besteller die Ware ordnungsgemäß und sicher zu verpacken und gegen Beschädigungen zu sichern. Nicht im Ursprungszustand zurückgesendete Waren werden von der Annahme ausgeschlossen.

7.4

Die vorstehenden Bestimmungen zum Wiederrufsrecht gelten nur für Verträge mit Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB, die den Vertrag zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

8. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Autoren sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihnen selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von den Autoren selbst erstellte Objekte bleibt allein bei den Autoren der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.

9. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

10. Mängel

Der Käufer hat die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Mängel zu überprüfen. Mängel müssen innerhalb 7 Tagen nach Erhalt der Ware vorgebracht werden. Rücksendungen werden nur Frei angenommen. Die Versandkosten werden dem Käufer bei berechtigten Mängeln oder Falschlieferungen selbstverständlich zurückerstattet! Bei Unfrei angenommenen Sendungen trägt der Versender die entstandenen Mehrkosten!

11. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Im Falle eines Mangels hat der Besteller zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Feray Damenmoden ist jedoch berechtigt, die Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem zweiten vergeblichen Versuch als fehlgeschlagen. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder hat Feray Damenmoden die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder vom Vertrag zurücktreten sowie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen Schadensersatz verlangen.

12. Haftungsbeschränkung

Feray Damenmoden haftet für eigenes Verschulden und das Verschulden der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei Personenschäden oder bei Fehlen garantierter Beschaffenheiten der Ware. Hat Imaj Damenmoden die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten aufgrund leichter Fahrlässigkeit zu vertreten, beschränkt sich die Haftung auf den Ersatz den vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens.

13. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Die Vertragspartner vereinbaren, die ungültige Bestimmung durch eine gültige Bestimmung zu ersetzen, welche wirtschaftlich der Zielsetzung der Vertragspartner am besten entspricht. Das Gleiche gilt im Fall einer Lücke des Vertrages.Bu bölümde imaj bulunamadı


Bulunan: 0 imajlar 0 sayfalarda. Görünen: ilk sayfadan 0 son sayfaya 0.


Quick Menu

Ürün Bölüntü Sayfası: 



Anahtar Kelimeler: